Abteilungsleiter: J. Paeseler

Kontakt: leichtathletik@tsv90-roebel.de

 

Trainingszeiten

 

Montag
17:00 - 18:15 Uhr
AK 5 – 11 Vorschulalter + Klassen 1 – 4
ÜL: I. Albrecht/J. Paeseler
Umkleide Jungs: 4
Umkleide Mädchen: 5

Dienstag
15:30 - 17:00 Uhr
AK 10 – 13Klassen 4 – 6
ÜL: Jeanette Paeseler
Umkleide Jungs: 3
Umkleide Mädchen: 4

 

Freitag
15:00 - 16:30 Uhr
AK 7 – 11 Klassen 1 – 3
ÜL: Anja Biemann/Janina Koch
Umkleide Jungs: 2
Umkleide Mädchen: 3

 

Die Abteilung Leichtathletik des TSV 90 Röbel/ Müritz e. V. wurde im März 2005 durch unseren langjährigen Trainer Ralf Asmus gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, interessierten Kindern und Jugendlichen ein vielseitiges und altersgerechtes Leichtathletiktraining im Rahmen des Breitensports zu ermöglichen.

Zurzeit trainieren bei uns 50 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 18 Jahren einmal pro Woche (Stand 01.01.2015).

Die Freude an der Bewegung, am Sport und insbesondere an der Leichtathletik steht bei uns im Vordergrund, denn wir wollen die Grundlagen für ein lebenslanges Sporttreiben legen. Wir motivieren jedes Kind, freuen uns über persönliche Bestleistungen und versuchen auf diese Weise für Erfolgserlebnisse zu sorgen. Wir fördern mit dem regelmäßigen und auf Vielseitigkeit ausgerichteten Training das Erlernen koordinativ anspruchsvoller Bewegungsabläufe, die Entwicklung von Selbstvertrauen und Willenskraft. Aber auch Hilfsbereitschaft, Teamgeist und Fairness spielen bei uns eine wichtige Rolle und werden durch Staffel- und Mannschaftsspiele gefördert. Für die Kleinsten stehen vielseitige Bewegungserfahrungen in spielerischen Übungsformen im Vordergrund.

Mit 8 – 9 Jahren legen wir den Trainingsschwerpunkt auf Schnelligkeit und koordinative Fähigkeiten wie z. B. Reaktionsfähigkeit und Geschicklichkeit. Zum Ende der Grundschulzeit werden erste leichtathletische Techniken erlernt, wie z. B. Hochsprung, Tiefstart und Wurftechniken. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an Ausdauerleistungen. Im Jugendalter kommen dann neue Techniken hinzu, wie z. B. Speerwurf, Kugelstoß und Hürdenlauf.

J. Paeseler

 

Unser neuer Sportplatz

Ein Traum wurde wahr. 2008 wurden die Weitsprunganlage eingeweiht und die nächsten Ziele abgesteckt – eine komplette Platzsanierung. Der TSV 90 wurde Pächter des Friesensportplatzes und kämpfte gemeinsam mit der Stadt Röbel um Fördermittel. 2011 wurde der Kunstrasenplatz fertiggestellt und nun auch die Tartanbahn. Röbel ist jetzt auch dort wettkampffähig.